Genanalyse & genetische Beratung


Die molekulargenetische Analyse bestimmter, bekannter, krankheitsauslösender Erbanlagen ist möglich.
Ein nach aussen hin "einheitlich ausschauendes" Krankheitsbild - wie z.B. die Neurodermitis (aber auch Herzkreislauf-, Stoffwechsel-, diverse Krebserkrankungen usw.) - ist oft individuell erblich fixiert.

Auch die Reaktion des Einzelnen auf eine bestimmte Therapieform (z.B. "eine Tablette") ist - neben Umweltfaktoren/Lebensstil - aufgrund genetischer
Unterschiede nicht immer gleich. Kurz wir sind verschieden. Unsere Gene (Erbanlagen) spielen dabei die zentrale Rolle. 
"Sie geben uns die Grenzen unseres Spielfelds vor, auf dem wir uns bewegen können."
Es gilt also, daß jeder Mensch genetisch einzigartig ist (sogar eineiige Zwillinge können sich z.B. "epigenetisch" oder als sog. "Mosaik" voneinander unterscheiden).

In Zukunft wird dieser genetische Unterschied zwischen den einzelnen Erkrankten zur Festsetzung einer gezielteren, individuell maßgeschneiderten, medizinischen Therapie eine immer wichtigere Rolle spielen.

Nach Prüfung der medizinischen Sinnhaftigkeit und genauer medizinischer Beratung, bieten wir in Zusammenarbeit mit einem Facharzt für Humangenetik die nach aktuellem Wissensstand durchgeführte Analyse bestimmter, krankheitsauslösender Erbanlagen an.
Hierzu ist eine simple Blutabnahme nötig.
Individuell präventive, aber auch konkrete medizinische Sofortmaßnahmen können sodann besprochen bzw. an Ärzte anderer Fachrichtungen delegiert werden.