Hyaluronsäure-Filler

Wir verwenden Produkte von 
Chroma-Pharma.

Verwendung der Hyaluronsäure

Hyaluronsäure kommt in ihrer natürlichen Form im menschlichen Körper vor und ist ein wichtiger Feuchtigkeits/Wasserbinder. 
So enthalten z.B. der Augapfel, der Knorpel, die Gelenks-flüssigkeit und die Haut sehr viel davon.
Verwendet wird Hyaluronsäure in der Augenheilkunde z.B. als Injektionssubstanz für den Glaskörper sowie als Ersatz für Tränenflüssigkeit. In der Orthopädie werden Hyaluronsäureinjektionen als Schmiermittel für Gelenke herangezogen. Vielen ist Hyaluronsäure als wichtiger Bestandteil in Produkten der Kosmetikindustrie bekannt. 

In der Dermatologie wird sie als gelartiger Füllstoff ("Filler") unter die Haut gespritzt. Sie ist gut verträglich und wird mit  der Zeit auf natürliche Weise durch das körpereigene Enzym Hyaluronidase abgebaut. Die Hyaluronsäure wird mit verschiedenen Viskositätsgraden je nach Indikation unterschiedlich tief in die Haut und unter die Haut gespritzt. Dabei werden sehr feine Nadeln und wo möglich, atraumatische, in der Anwendung fast schmerzfreie Kanülen verwendet. 

Tränenrinne

Darunter werden umgangssprachlich Augenringe verstanden. Der Aufpolsterungseffekt hält hier zwischen 1-3 Jahren an.

Nasolabialfalten

Wie die Tränenrinne und die Marionettenfalten enstehen die neben der Nase liegenden Nasolabialfalten durch das Absinken des Gesichts, der Schwerkraft folgend, mit zunehmendem Alter. Injektionen halten hier 1-4 Jahre.

Marionettenfalten

Von den Mundwinkeln herab, meist mit Hängebäckchen vergesellschaftet. So ist hier oft zusätzlich eine Korrektur der Kinn/ Kieferwinkelgeraden z.B. mit Filler notwendig. 
Hält ca. 1 Jahr.

Volumen

Altersbedingter Volumenverlust an den Schläfen, Handrücken oder durch Absinken des Gesichts über den Jochbögen lässt sich mit Filler wieder auffüllen.
Hält ca. 2-3  Jahre. 

Lippenvolumen

Bis zu einem gewissen Grad lassen sich Lippen "aufspritzen". Die Grenzen sollte hier die individuelle Anatomie der Lippen vorgeben - sonst sieht das Ganze unnatürlich aus. Hält ca. 6-8 Monate.

Raucherfalten

Dabei wird mit dem Filler immer die Lippenkontur  wieder aufgebaut. In der Folge können dann die tieferen Perioralfalten unterspritzt werden.
Hält ca. 6 -8 Monate.

Nasendefizite

Vulgo "Nosejob". Ausgleichen von Volumendefiziten der Nase (z.B. Sattelnase), wie auch Heben der Nasenspitze sind hier möglich. Hält meist bis zu 4 Jahre.

Nach Botox

Nach einer Botox-Behandlung z.B. der Zornesfalte oder der Krähenfüße können noch tiefe Restfalten zurückbleiben. Diese werden dann sekundär mit Filler aufgefüllt. An der Zornesfalte hält diese Kombination meist bis zu 4 Jahre.

Was ist zu beachten?

Kein Sport, keine Sauna, keine Infrarotanwendungen und keine direkte Sonne am Tag der Injektion. Man spürt für ein paar Wochen das injizierte Gel als Verhärtung - es muss ja das Gewebe stützen.
Schwellungen bzw. Quaddeln können vorübergehend auftreten, sollten aber nach 2-3d verschwinden. Bleiben die Schwellungen länger, kommen Sie bitte zur Kontrolle bei uns vorbei.
Blaue Flecken verschwinden in der Regel von selbst, dickere Hämatome brauchen länger. Hier kann bei Bedarf eine Hirudoidsalbe angewandt werden.